Mitten im mondänen Westen – das Tertianum Berlin.
Ihr Logenplatz für ein inspiriertes Leben.
Mit maßgeschneiderter Bewegung und bedarfsgerechten Gesundheitsleistungen.
Mit einem Dienstleistungspaket, das keine Wünsche offen lässt.
Ein Ort, an dem sich Freunde finden, die zusammen das Leben genießen.
Ihr Zuhause für eine aktive Zukunft ganz nach Ihren Vorstellungen.
Lage
Mitten im mondänen Westen – das Tertianum Berlin.
Das ruhige Zuhause mit den besten Adressen der Metropole direkt vor der Tür.
Wohnen
Ihr Logenplatz für ein inspiriertes Leben.
Apartments und Service-Angebote für ein selbstbestimmtes Leben mit ausgewählter Freizeitgestaltung.
Gesundheit
Mit maßgeschneiderter Bewegung und bedarfsgerechten Gesundheitsleistungen.
Für ein individuelles Fitnessprogramm und einem vielseitigem Angebot an ambulanter und stationärer First-Class-Pflege.
Service
Mit einem Dienstleistungspaket, das keine Wünsche offen lässt.
Freuen Sie sich jeden Tag darauf, dass Ihnen genügend Zeit fürs Wesentliche bleibt.
Gemeinschaft
Ein Ort, an dem sich Freunde finden, die zusammen das Leben genießen.
Ob in sportlichen Teams, beim Entspannen im Atrium, Weinverkostungen oder bei gemeinsamen Kurzurlauben.
Aktivität
Ihr Zuhause für eine aktive Zukunft ganz nach Ihren Vorstellungen.
Denn um Termine und Besorgungen kümmert sich unser Tertianum-Team.

Das Herz der City-West

Das Tertianum Berlin liegt unweit des belebten Wittenbergplatzes und vis-à-vis des KaDeWe in der Passauer Straße. Den Kurfürstendamm kreuzend, ist die ruhige Seitenstraße Teil des Bayerischen Viertels – die Adresse, die zu den attraktivsten Wohngegenden und vielfältigsten urbanen Standorten zählt. Eine Lage, die alle Vorzüge des städtischen Lebens und einige der schönsten Parks und Plätze Berlins bereithält.  

Bild
Das Herz der City-West

Bereit für hohe Ansprüche an Komfort, Design und Flexibilität.

Wohnen im Tertianum passt sich immer Ihren Lebensumständen an. Im Zentrum steht dabei ein selbstbestimmter Alltag in den eigenen vier Wänden.

WOHNUNGEN

Wohnen auf 54 bis 145 Quadratmetern.

DESIGN

Universelles Design für ein barrierefreies Zuhause.

AUSSTATTUNG

Markenbäder und Markenküchen zum Wohlfühlen.

Entdecken Sie unseren vielseitigen Service.

Wie jedes Tertianum bietet auch der Berliner Standort stilvolle Apartments, die um ein einzigartiges Programm für alle Lebensbereiche ergänzt werden. Eine Idee, die urbanes Wohnen zu einem zeitgemäßen Alterswohnkonzept für aktive Menschen weiterentwickelt.

Bild
Entdecken Sie unseren vielseitigen Service.

Zu jedem Zeitpunkt bestens betreut und gut versorgt.

Das Tertianum Berlin ist auf alle Eventualitäten Ihres Lebens vorbereitet. Insbesondere wenn es um Ihre Gesundheit und den Erhalt Ihrer Selbständigkeit geht. Wir bieten eine First-Class-Pflege mit maßgeschneiderter Fürsorge und Betreuung. Diese reicht von ambulanter Pflege in der eigenen Wohnung bis zur vollstationären Fürsorge im Pflegewohnbereich.

Bild
Zu jedem Zeitpunkt bestens betreut und gut versorgt.

Wo sich die Berliner Seele mit abwechslungsreichem Metropolenleben mischt.

Rund um den Wittenbergplatz ist das typische West-Berliner Lebensgefühl spürbar: gediegene Anwohnerschaft, gepflegte Altbauten und von Bäumen gesäumte Straßenzüge prägen das Bild am westlichen Verkehrsknotenpunkt. Ein breites Angebot an Haute Couture im bekannten KaDeWe, gehobene Restaurants parallel zur Tauentzienstraße und eine internationale Klientel rund um den Zoologischen Garten bestimmt die Umgebung.  

Bild
Wo sich die Berliner Seele mit abwechslungsreichem Metropolenleben mischt.

Termine

Informieren Sie sich hier über kommende Veranstaltungen, Feste und neue Kooperationen.

Bertolt Brecht Die neuen Zeitalter

Mit Alix Dudel- Diseuse und Schauspielerin, Sebastian Albert- Gitarre

mehr zeigen 25. Mär 2017 16:30
Eintritt: 7,-
Tertianum Berlin
Bertolt Brecht Die neuen Zeitalter

Mit Alix Dudel- Diseuse und Schauspielerin, Sebastian Albert- Gitarre

Bertolt Brecht war ein Genie. Seine Gnadenlosigkeit, seine Klarheit, seine Unverfrorenheit, sein Anspruch, seine Wortwahl, seine Treffsicherheit. Alix Dudel lässt mit dem unverwechselbaren Timbre ihrer Stimme und ihrer Ausdruckskraft seine Bilder lebendig werden. Die Diseuse liebt die Intensität Brecht‘scher Welten, und der Gitarrist die Musik: Das passt zusammen. Sebastian Albert begleitet brillant und einfühlsam, virtuos und minimalistisch.  
Die Lieder, eingerichtet für  klassische Gitarre von Sebastian Albert, stammen von Hanns Eisler, Paul Dessau und Kurt Weill. Außerdem im Programm: Villa-Lobos Etüde Nr. 11. Eine Collage aus Worten, Liedern und Klängen, die berühren und faszinieren. 

25. Mär 2017 16:30
Eintritt: 7,-
Tertianum Berlin
Schwarz, schwärzer, am schwärzesten, ein Mix aus literarischen Skurrilitäten, Grotesken und Fantasierereien

Lesung mit  Maria Hartmann & Jens Wawrczek

mehr zeigen 01. Apr 2017 16:30
Eintritt: 7,-
Tertianum Berlin
Schwarz, schwärzer, am schwärzesten, ein Mix aus literarischen Skurrilitäten, Grotesken und Fantasierereien

Lesung mit  Maria Hartmann & Jens Wawrczek

Mit teuflischem Vergnügen haben  die beiden Schauspieler diese skurile Lesung zusammengestellt. Wer unerwartete schwarzhumorige Wendungen liebt, wer das Ungewöhnliche sucht und offen für das Schön-Schaurige ist, kommt hier auf seine Kosten.  Maria Hartmann arbeitet seit vier Jahrzehnten als Schauspielerin. Neben der Theatertätigkeit steht sie immer wieder vor der Kamera und spielt in Kino – und TV Produktionen. Jens Wawrczeck ist seit Jahrzehnten einem großen Publikum als Peter Shaw in der weltweit erfolgreichsten Hörspielserie „Die Drei Fragezeichen“ bekannt.
Für sein künstlerisches Wirken wurde Jens Wawrczeck mehrfach ausgezeichnet. 

01. Apr 2017 16:30
Eintritt: 7,-
Tertianum Berlin
"Outsider hier, Outsider da" - Ernst Ludwig Kirchner: Leben und Kunst eines Heimatlosen

Vortrag von Dr. Thomas Carstensen

mehr zeigen 04. Apr 2017 16:30
Eintritt: 7,-
Tertianum Berlin
"Outsider hier, Outsider da" - Ernst Ludwig Kirchner: Leben und Kunst eines Heimatlosen

Vortrag von Dr. Thomas Carstensen

Ernst Ludwig Kirchner (1880 - 1938), berühmtester Maler der Künstlergemeinschaft ‚Die Brücke’, ist heute so etwas wie ein deutscher Staatskünstler. Sein Panorama-Bild 'Sonntag der Bergbauern' hängt im Kabinettsaal des Berliner Kanzleramts und flimmert so ständig über die Bildschirme der Republik. Seine Bilder berichten sowohl vom sinnlichen Naturerlebnis als auch von Anonymität und Kälte der modernen Großstadt. Zu Lebzeiten als „Prinz Beinahe“ von der Kritik verspottet, auch  weil er zu dubiosen Methoden griff, um seinen Nachruhm zu sichern, scheiterte er aber letzlich an der Welt, weil er zu empfindlich und sensibel war.

„Künstler wird man aus Verzweiflung.“ Ernst Ludwig Kirchner 
 

04. Apr 2017 16:30
Eintritt: 7,-
Tertianum Berlin
Thomas Bernhard „Wiedersehen“

Lesung mit Helmut Mooshammer (Deutsches Schauspielhaus Berlin)

mehr zeigen 08. Apr 2017 16:30
Eintritt: 7,-
Tertianum Berlin
Thomas Bernhard „Wiedersehen“

Lesung mit Helmut Mooshammer (Deutsches Schauspielhaus Berlin)

Einen Gipfel Bernhardschen Humors erreicht die Hochgebirgserzählung „Wiedersehen“.   Der 1982 entstandene Prosa Text  ist eine hochkomische Widerstandsharlekiniade gegen jede Art von Familien-, Heimat- und Naturidylle. Zwei alte Jugendfreunde begegnen sich nach 20 Jahren zufällig auf der  Bahnstation Schwarzach-Sankt Veit wieder. Während sich der eine kaum noch zu erinnern scheint, steigert sich der Ich-Erzähler geradezu in eine Hasstirade gegen seine bergsteigenden Eltern hinein. Immer wieder treiben sie die Kinder gegen ihren Willen auf die heimatlichen Berggipfel und in die vermeintliche Ruhe. Der Schauspieler Helmut Mooshammer ist ein  kongenialer Interpret der Bernhardschen Texte und setzt den „ Misanthrop“ Thomas Bernhard hervorragend in Szene.
 

08. Apr 2017 16:30
Eintritt: 7,-
Tertianum Berlin
Osterkonzert mit arthe musica

Dörthe Haring – Mezzosopran, Arne Zauber – Knopfakkordeon

mehr zeigen 15. Apr 2017 16:30
Eintritt: 7,-
Tertianum Berlin
Osterkonzert mit arthe musica

Dörthe Haring – Mezzosopran, Arne Zauber – Knopfakkordeon

Ein Osterkonzert der etwas anderen Art ist diesmal im Tertianum zu hören. Schubert, Bach, Brahms, Purcell, um nur einige zu nennen, aber auch Piazolla und eigene Kompositionen werden in diesem festlichen und breitgefächerten Konzert zu hören sein. Beide Musiker absolvierten ihr Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Dörthe Haring arbeitete zudem in Meisterkursen mit Dietrich Fischer-Dieskau und Julia Varady zusammen. Sie trat in der Philharmonie Berlin und bei den Salzburger Festspielen auf. Arne Zaubers vielfache Konzerttätigkeit führte ihn unter anderem nach England, Niederlande, Köln und Leipzig. Seit 2004 begeistern Dörthe Haring und Arne Zauber als Duo arthe musica deutschlandweit ihre Zuhörer.
 

15. Apr 2017 16:30
Eintritt: 7,-
Tertianum Berlin
Der Lions Club Berlin Preußen von Humboldt präsentiert Benefizkonzert mit dem Zehlendorfer Bläseroktett

Musikalische Leitung Martin Kögel –Deutsches Sinfonieorchester Berlin (DSO)

mehr zeigen 21. Apr 2017 19:30
Eintritt: 18,-erm.9,-
Tertianum Berlin
Der Lions Club Berlin Preußen von Humboldt präsentiert Benefizkonzert mit dem Zehlendorfer Bläseroktett

Musikalische Leitung Martin Kögel –Deutsches Sinfonieorchester Berlin (DSO)
Mit Werken von G.F Händel, L.van beethoven und F.V Krommer ist dasZehlendorfer Bläseroktett diesmal im Tertianum Berlin zu Gast. Die Musiker allesamt Mitglieder des Abonnentenorchesters des DSO. Ihr Leiter Matin Kogel gehört dem DSO als festes Orchestermitglied an. Der Erlös des Konzerte fließt dieses Mal in die Jugendarbeit Berlin.
 

21. Apr 2017 19:30
Eintritt: 18,-erm.9,-
Tertianum Berlin
Tertianum Berlin
Passauer Straße 5–7
10789 Berlin
Telefon: 0049 30 219 92-0
Fax: 0049 30 219 92-199
info@berlin.tertianum.de

Bitte füllen Sie alle mit "*" gekennzeichneten Felder aus.

Kontakt Berlin