Kultur

Das aktuelle Kulturprogramm im Tertianum Berlin.

Bild
Kulturprogramm in der Tertianum Residenz Berlin

Termine

Informieren Sie sich hier über kommende Veranstaltungen, Feste und neue Kooperationen.

TERTIANUM EXKLUSIV- Nur für Bewohner der Residenz Kulturausflug

Yafei Qi Performance und Video- Kunst im Dachatelier des Auswärtigen Amtes

 

mehr zeigen 20. Jun 2019 14:00
Eintritt:
Tertianum Berlin
Yafei Qi Performance und Video- Kunst im Dachatelier des Auswärtigen Amtes

Portrait von Yafei Qi

 

Jedes Jahr erhalten drei Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit, im vielleicht höchst gelegenen Atelier Berlins zu arbeiten und auszustellen: Das Dachstudio und die umlaufenden Terrassen auf dem Auswärtigen Amt werden so zu einer Plattform, auf der sich Kunst und Außenpolitik begegnen.

Bei diesem exklusiven Besuch wird die derzeitige Stipendiatin, die chinesische Künstlerin Yafei Qi, ihre frühen Arbeiten vorstellen und einen Einblick in ihr laufendes Projekt vermitteln. Im Rahmen des AArtist in Residence-Programms, (ein Programm des Auswärtigen Amts in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Berliner Galerien) möchte sie thematisieren, wie Migranten in Deutschland leben und wie sie mit potentiellen Identitäts-Konflikten umgehen.

Ihre Performances „Life Tells Lies“ und „I wonder why“ sowie die hieraus entstandenen Videoarbeiten erhielten breite internationale Aufmerksamkeit und wurden vielfach preisgekrönt. Eine Kooperation mit der Galerie Migrant Bird Space, Repräsentanz von Yafei Qi in Berlin. Direktorin Eva Morawietz.

Abfahrt 14:00 Uhr Rückkehr ca. 17:00 Uhr Kosten 25,– Euro (inklusive Transfer, Führung und Begleitung)

Teilnehmerzahl 5–12 Personen, Anmeldeschluss 3. Juni

Bei Fragen steht Ihnen die Rezeption gerne zur Verfügung.

20. Jun 2019 14:00
Eintritt:
Tertianum Berlin

Operetten-Konzert Sondergastspiel der Jungen Operette Frankfurt

«Wie einst im Mai» - Melodien von Walter und Willi Kollo

Musikalische Leitung: Symeon Ioannidis, Künstlerische Gesamtleitung: Ute Bolz-Fischer

mehr zeigen 22. Jun 2019 16:30
Eintritt: 10,-Euro
Tertianum Berlin
«Wie einst im Mai» - Melodien von Walter und Willi Kollo

Szenenfoto der Jungen Operette Frankfurt " Wie einst im Mai" © Junge Operette Frankfurt

Musikalische Leitung: Symeon Ioannidis, Künstlerische Gesamtleitung: Ute Bolz-Fischer

„Wie einst im Mai“, die bekannte Operette von Vater und Sohn Kollo, ist eine Zeitreise durch die Berliner Geschichte von 1838 bis 1926. Viele Melodien daraus wurden regelrecht zum „Gassenhauer“. Sie hören u.a. „Das war in Schöneberg im Monat Mai“, „Die Männer sind alle Verbrecher“, „Untern Linden, untern Linden“ und „Es geht doch nüscht über Berlin“. Die Junge Operette Frankfurt setzt sich für den Erhalt und die Förderung der Kunstform „Operette” ein. Ziel ist es, der Operette ihren festen Platz in der heutigen Kulturlandschaft zu sichern. Durch ihr Engagement möchte sie die Unterschiedlichkeit des Genres Operette wiederaufleben lassen.

2013 von der Gesangspädagogin und Sängerin Ute Bolz-Fischer gegründet, besteht das feste Ensemble derzeit aus 25 Sängerinnen und Sängern. Neben der Bereicherung des Frankfurter Kulturlebens verfolgt die Junge Operette Frankfurt noch ein weiteres Ziel: Seit ihrem Bestehen sammelt sie bei jeder Aufführung Spenden zugunsten gemeinnütziger Organisationen.

22. Jun 2019 16:30
Eintritt: 10,-Euro
Tertianum Berlin

Multivisionsshow

Teneriffa - Insel der Kontraste

Mit Wolfgang Senft

mehr zeigen 26. Jun 2019 16:30
Eintritt: 7,- Euro
Tertianum Berlin
Teneriffa - Insel der Kontraste

Landschaft auf Teneriffa

Mit Wolfgang Senft

Teneriffa ist die größte der sieben kanarischen Hauptinseln. Sie ist für Strand- und Aktivurlauber, historisch Interessierte und Naturfreunde gleichermaßen vielseitig. Ihre Topographie wird von dem höchsten Berg Spaniens, dem 3718m hohen Vulkan Teide dominiert. Großartige Landschaften, wilde Schluchten, üppige Märchenwälder, kleine Bergdörfer und wunderschöne Strände prägen das Bild der Insel.

Ein ganz anderes Teneriffa findet man abseits der Touristenpfade, zum Beispiel Garachico, einen malerischen Küstenort, gebaut auf eine in das Meer hineinragende Landzunge aus Lava oder La Laguna, die ehemalige Hauptstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde und mehrere Jahrhunderte das geistige und politische Zentrum der Kanaren war. Die bedeutendste Wallfahrtskirche der Kanaren befindet sich in Candelaria.

Wolfgang Senft nimmt Sie mit auf eine virtuelle Reise zu bekannten Sehenswürdigkeiten und unbekannten Winkeln dieser Inselschönheit.

26. Jun 2019 16:30
Eintritt: 7,- Euro
Tertianum Berlin

Konzert

Klassische Saitensprünge - Balalaika & Klavier

Prof. Andrei Gorbatschow Balalaika, Lothar Freund Klavier

mehr zeigen 29. Jun 2019 16:30
Eintritt: 10,- Euro
Tertianum Berlin
Klassische Saitensprünge - Balalaika & Klavier

Das Duo Gorbatschow Freund

Prof. Andrei Gorbatschow Balalaika, Lothar Freund Klavier

„Bescheiden im Gespräch, ein Löwe auf dem Podium”, so wird der Star-Virtuose Andrei Gorbatschow von den Musikkritikern Russlands bezeichnet. Auftritte in Rundfunk und Fernsehen sowie eine rege internationale Konzerttätigkeit dokumentieren eindrucksvoll sein Können. 1991 spielte er vor der englischen Königin Elisabeth II. 1992 gewann er den ersten Preis beim international wichtigsten Wettbewerb für Saiteninstrumente „Grand Prix“. Wie kein anderer vor ihm hat er das konzertante Spiel revolutioniert und die Balalaika in den großen Konzertsälen Russlands als klassisches Konzertinstrument etabliert. Zusammen mit seinem Klavierpartner Lothar Freund präsentiert er ein atemberaubendes Klangfest von unvorstellbarer Virtuosität und Spielfreude. Mit Werken von Scarlatti, Bazzini, Andreyev, u.v.a. werden die beiden Ausnahmemusiker in der Tertianum Residenz zu hören sein.

29. Jun 2019 16:30
Eintritt: 10,- Euro
Tertianum Berlin

Konzert

La Guagua Music «Der Tango ist Frauensache»

Anahí Settón · Gesang, Ezekiel Lezama · Oboe, Bandoneon, Javier Tucat Moreno · Klavier Tomás Díaz · Bandoneon

mehr zeigen 06. Jul 2019 16:30
Eintritt: 10,-Euro
Tertianum Berlin
La Guagua Music «Der Tango ist Frauensache»

Die vier Musiker von La Guagua Musica © La Guagua

Anahí Settón · Gesang, Ezekiel Lezama · Oboe, Bandoneon, Javier Tucat Moreno · Klavier Tomás Díaz · Bandoneon

Welche Rolle spielt eigentlich die Frauim Tango von gestern und heute, in klassischen und neuen Tangos? DieserFrage widmet sich u. a. das Programm von La Guagua Music. Sie hören Kompositionenvon Gardel, Tucat Moreno,Piazzolla, Troilo und Pugliese. La Guagua Music wurde 2018 von den argentinischen Musikern AnahíSettón und Javier Tucat Moreno als ein„Kollektiv“ auf argentinisch „Colectivo“für Tangomusik und lateinamerikanische Lieder gegründet. „Colectivo“ heißt aber übersetzt, genau wie „Guagua“ auch der Bus.In diesem multikulturellen „Bus“ transportieren die leidenschaftlichen Musiker Lieder, Geschichten und Gefühle.Die Essenz dieser Geschichten und Lieder befördern die inspirierten Künstler direkt in die Herzen der Zuhörer,ohne zwischen Herkunft, Kultur und Glauben zu unterscheiden. Nehmen Sie Platz im La Guagua und reisen Sie offenen Ohres und Herzens mit durch die musikalische Vielfalt der lateinamerikanischen Tangos.

06. Jul 2019 16:30
Eintritt: 10,-Euro
Tertianum Berlin

Der Richard-Wagner Verband Berlin präsentiert in der Tertianum Residenz Berlin

Schubertiada

Natalia Labourdette · Sopran, Victoria Guerrero · Klavier

mehr zeigen 08. Jul 2019 19:00
Eintritt: 5,-Euro, erm. 3,-Euro
Tertianum Berlin
Schubertiada

Natalia Labourdette · Sopran, Victoria Guerrero · Klavier

Natalia Labourdette schloss 2013 am Konservatorium „Victoriade los Ángeles“ in Madrid ihre Ausbildung mit „summacum laude“ ab. Es folgten das Studium an der Universität der Künste (UdK) bei Prof. Enrico Facini und Meisterklassen u. a.von Dolora Zajick und Prof. Helen Donath. Sie war Stipendiatinvon „Juventudes Musicales Madrid“ und vom Richard-Wagner-erband Berlin-Brandenburg.Victoria Guerrero studierte Klaviersolobei Prof. Dr. TiborSzasz. Derzeit studiert sie Liedgestaltung bei Pauliina Tukiainenund Prof. Matthias Alteheld. Siebesuchte Meisterkurseu. a. bei Anne Le Bozec, Helmut Deutsch und Jan Philip Schulze. Sie war Stipendiatin der Becas Juventudes MusicalesMadrid und der Hochschule für Musik Freiburg. 2018 gewann sie den Pianistenpreis des Paula-Salomon-Lindberg- Liedwettbewerbs an der UdK Berlin. Im Wettbewerb DAS LIED 2017 wurde sie als beste Pianistin ausgezeichnet.Sie hören Werke von Franz Schubert, Alban Berg, Franz Liszt und Richard Wagner.

08. Jul 2019 19:00
Eintritt: 5,-Euro, erm. 3,-Euro
Tertianum Berlin
Kontakt
Wir freuen uns, wenn Sie mehr über das Tertianum Berlin wissen möchten.


Rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns Ihre persönliche Nachricht.

Wir sind jederzeit für Ihre Anfrage da.

Tertianum Berlin
Passauer Straße 5–7
10789 Berlin

Telefon: 0049 30 219 92-0
Fax: 0049 30 219 92-199
info@berlin.tertianum.de

Bitte füllen Sie alle mit "*" gekennzeichneten Felder aus.

Ich willige in die Datenverarbeitung zur Kontaktaufnahme ein und nehme die Datenschutzerklärung sowie meine persönlichen Rechte (u.a. Auskunft, Löschung) zur Kenntnis
Close
Anruf

Rufen Sie uns an

Bitte wählen Sie den Standort